Beiträge

Investieren in Sachsen-Anhalt

19.05.2021

Unser Wasserstoff-Dorf  “HYPOS” in Bitterfeld-Wolfen hat es mal wieder in die örtliche Presse geschafft. Frau Graubaum vom Büro “Journal-ist-in”, verantwortlich für die HYPOS-Berichterstattung, hat einen Artikel über die aktuellen H2-Aktivitäten in Bitterfeld verfasst.

H2-Home-Projektleiter Steffen Theuring von inhouse engineering GmbH und Steffen Giesel von der DBI-Gas- und Umwelttechnik GmbH Freiberg waren vor Ort und haben den Journalisten demonstriert, wie das H2-Brennstoffzellen-Blockheizkraftwerkes optimal in das Gebäude integriert werden kann, um es im Winter mit Wärme und im Sommer mit Kälte zu versorgen.

Wir laden Sie ein sich einen Einblick über die Funktionalität zu verschaffen: https://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/report-invest/ein-wasserstoff-dorf-im-testbetrieb

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Teilchen für ein gutes Klima

07.05.2021

In der Mai-Ausgabe der Berliner Wirtschaft ist ein Artikel zu H2Berlin e. V. veröffentlicht.

“Emissionsfreier Wasserstoff gilt als Schlüsselelement
für die Energiewende. Wenn Berlin sich ins Zeug legt, kann
die Stadt eine Vorreiterrolle einnehmen...mehr

H2Berlin ist ein in Berlin ansässiger Verein, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, die Wasserstofftechnologie in Berlin voranzubringen. Gemeinsam mit den großen Versorgern und Unternehmen der Stadt arbeitet H2Berlin daran, Wasserstoff als Energieträger technisch, wirtschaftlich und sozial sinnvoll nutzbar zu machen. Seit Mai 2021 unterstützen auch wir den Verein tatkräftig, um dieses Ziel zu erreichen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Podiumsdiskussion unter Experten

01.02.2021

Das Institut für Technische Energie-Systeme (ITES) der Fachhochschule Bielefeld hatte am 30.10.2020 eine Expertin und drei Experten auf dem Gebiet der E-Mobilität und der Wasserstoff- / Brennstoffzelltechnik zu Gast, die zusammen mit dem Publikum über die Zukunft des Verkehrssektors und der Automobilindustrie diskutierten. Das YouTube-Video ist ein Zusammenschnitt dieser spannenden Podiumsdiskussion, an der Herr Hildebrandt als Geschäftsführer der inhouse engineering GmbH und Experte in Sachen Brennstoffzellen Technologie per Videoschalte teilgenommen hat. 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Infrastruktur der Zukunft

28.01.2020

Lesen Sie einen Artikel aus dem Handelsblatt vom 28.01.2020 über die Energiewende zum Thema Wasserstoff.

Der Betreiber der Gasfernleitungen legen den Entwurf für ein knapp 6.000 Kilometer langes Transportnetz vor und greifen dabei auf bestehende Infrastruktur zurück. 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Erste H2-Infrastruktur in Deutschland

07.2020

Anfang Juli 2020 sind zwei TV-Beiträge im Wasserstoffdorf Bitterfeld entstanden. Die Europäische Kommission will innerhalb von zehn Jahren 430 Mrd. EUR zur Unterstützung der Wasserstoffproduktion und des Wasserstoffsverbrauchs bereitstellen. 

Ein Tschechisches Fernsehteam war ebenfalls vor Ort in Bitterfeld-Wolfen und hat über die Technologie und Ordorbierbarkeit von Wasserstoff berichtet. Das zeigt uns, dass über die Grenzen hinaus die Wichtigkeit der Wasserstofftechnologie angekommen ist.

 

Unsere Brennstoffzellen-Stacks aus Köpenick

01.04.2020

Das Besondere an unserem Unternehmen ist, dass wir die Brennstoffzellen-Stacks für das Brennstoffzellen-BHKW inhouse5000+ selbst fertigen.

(…) “Parallel zu diesen Aktivitäten arbeitet das 24 Mitarbeiter beschäftigende Unternehmen seit mittlerweile knapp fünf Jahren an seinem H2-BHKW. Dies wird aktuell im Rahmen des Hypos-Projekts H2-Home in Bitterfeld erprobt. Im dortigen sogenannten „Wasserstoff-Dorf“ werden unter anderem auch Rohrleitungen auf die Eignung zum H2-Transport getestet (H2-Netz-Projekt, s. HZwei-Heft Jul. 2019). Ein Schwerpunkt der Arbeiten war dort seit 2016 zunächst die Entwicklung dieses Wasserstoff-BHKW. Laut Hildebrandt wurden „alle Ziele erreicht“ (elektr. Wirkungsgrad: ca. 50 %, Gesamtwirkungsgrad: bis 92 % bezogen auf Brennwert bzw. bis 104 % bezogen auf Heizwert).”(…)

Weiterlesen